Was du über Pickel wissen musst.

Pickel auf HautUm deine Pickel loswerden zu können, ist es wichtig zu wissen, was ein Pickel überhaupt ist und wie dieser entsteht. Nur so kannst du die Idee hinter den Behandlungsmöglichkeiten verstehen und diese korrekt anwenden, um endlich eine reine und glatte Haut zu erhalten.
Ein Pickel ist eine Entzündung in deiner Haut und kann im Prinzip an allen Körperstellen auftreten. Um zu verstehen, wie diese Entzündung entsteht, schauen wir uns den Aufbau unserer Haut etwas genauer an. Die Haut besteht aus drei Schichten (Oberhaut, Lederhaut und Unterhautfettgewebe). In der mittleren Schicht, der Lederhaut sitzen Talgdrüsen, die an den Haarwurzeln sitzen und Talg produzieren. Der Talg ist für die Fettung deiner Haut zuständig. Ansonsten würdest du eine trockene und poröse Haut bekommen.

 

Durch verschiedene Ursachen kann es zu einer Überproduktion an Talg kommen. Dieser Überschuss an Fett wird im Porenkanal zwischengelagert. Dort wird das Talg verstoffwechselt und es werden unter anderem Fettsäuren produziert, die die Pore reizen. Die Porenwand wird dadurch dicker und der Ausgang der Pore wird verstopft. Es bilden sich sogenannte Mitesser, welche als schwarze Punkte zu erkennen sind. Über die Zeit wird die Pore immer weiter gedehnt und mit Talgmasse gefüllt.

 

Neben der Talgmasse sammeln sich Giftstoffe in der Pore an. Diese Giftstoffe nähren Aknebakterien, welches die eigentliche Ursache für einen Pickel sind. Der Pickel wächst immer weiter, bekommt eine gelbe Farbe (Eiter) und platzt irgendwann, so dass das aufgestaute Gemisch entweichen kann. Kann sich der Pickel nicht nach außen entleeren, so wächst er nach unten. Dies sind sogenannte unterirdische Pickel.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass durch die Überproduktion von Talg im Zusammenspiel mit Giftstoffen die Aknebakterien einen Pickel entstehen lassen.

Hier noch ein kleiner Tipp bzw. weitere Unterstützung!

Ganz viele Menschen mit Hautproblemen leiden auch oft unter Verspannungen, Kopfschmerzen und Nackenschmerzen. Ich habe mich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt und möchte dir hier eine ganz einfache Möglichkeit und Lösung zum Thema Nackenschmerzen und Verspannungen zeigen. Klicke unten auf den Link und lese dir mal alles in Ruhe durch!

https://www.nackenschmerzen-was-tun.net